Recent News

DVS-Iveco DVS-Iveco

Digital Vehicle Scan für IVECO OK Trucks in Ulm

Mit dem Digital Vehicle Scan wird der Rücknahmeprozess bei IVECO optimiert

IVECO OK Trucks in Ulm geht einen Schritt in Richtung Zukunft. Mit der Outdoor-Variante des Digital Vehicle Scans (DVS) werden Nutzfahrzeuge innerhalb von 30 Sekunden umfangreich gescannt und zudem wird deren Zustand automatisch dokumentiert. Die Anlage ist zu diesem Zweck mit diversen Kameras ausgestattet und liefert rechtsverwertbare Daten zum aktuellen Fahrzeugzustand. Darüber hinaus besteht via Cloud direkter Zugriff auf die Daten. Ebenfalls Bestandteil von DVS sind 360°-Aufnahmen und eine Dokumentation der Tiefe des Reifenprofils sowie des Reifendrucks.

Der Vorteil des Digital Vehicle Scans liegt auf der Hand. Wo früher Sachverständige eine optische Begutachtung durchführen mussten, arbeitet mittlerweile ein verlässliches digitales System. Dieses ist auch in der Lage, zuvor schwer zu begutachtende Bereiche zu inspizieren – ganz ohne Leiter oder andere Hilfsmittel. Des Weiteren arbeitet DVS auch unabhängig von äußeren Einflüssen. In der Summe wurde IVECO von den vielen Vorteilen überzeugt und hat sich für die Installation eines neuen Gebrauchtwagen-Rücknahmezentrums für die Gebrauchtwagenmarke OK TRUCKS und OK BUS entschieden.

IVECO kooperiert seit Mai 2019 für zunächst fünf Jahre mit der TÜV SÜD Division Mobility. Der DVS ist für alle IVECO-Baureihen ausgelegt und scannt sowohl die gängigen Modelle Daily und Eurocargo sowie Stralis und die Busse von IVECO. Neben der Implementierung des DVS werden noch weitere Services wie vollumfängliches Vertrags-, Customer-, Contact-Handling und Einsteuerung der Pre-Inspections im Vorfeld einer Rücknahme angeboten. Des Weiteren wird die finale Rücknahme der Fahrzeuge mitsamt eines Rücknahmevertrags am Standort Ulm eingesteuert.

TÜV SÜD arbeitet somit ganzheitlich mit OK TRUCKS zusammen und bildet die gesamte Prozesskette der Rücknahme ab. Gemeint ist damit, dass sowohl die Schadensaufnahme erfolgt als auch das Bildmaterial mit 360°-Aufnahmen optimiert wird. Verkaufsfotos werden automatisch an die gewünschten Plattformen übertragen, um Kundinnen und Kunden eine umfassende Information zum Fahrzeugstandort zu geben.

DVS mit Alleinstellungs­merkmal

Der Digital Vehicle Scan (DVS) bzw. der digitale Fahrzeugscan ist in der Lage, auch hohe Zahlen an Fahrzeugen sicher zu scannen. Die Transparenz ist hoch und die Prozesse der Rückgabe bzw. Rücknahme werden auf ein völlig neues Level gehoben. Auch existiert eine Fahrzeugerkennung, die direkt an die Fahrzeugortung gekoppelt ist. Martin Kusatz, seit August 2019 Geschäftsführer der Digital Vehicle Scan GmbH & Co. KG, freut sich über den „Ritterschlag“, den IVECO OK TRUCKS TÜV SÜD durch die Kooperation erteilt hat: „Der DVS ist im Nutzfahrzeugbereich ein Stand-alone-Produkt, wir kennen keine andere Anlage, die Fahrzeuge dieser Größenordnung abdecken kann.“

Dieses Alleinstellungsmerkmal bewirkt auch ein breit gefächertes Einsatzspektrum in allen möglichen Gefahrenübergängen. Ein weiterer Pluspunkt liegt in der 24-stündigen Verfügbarkeit und damit der Dokumentation einer Rückgabe ohne Anwesenheit eines Mitarbeiters. Im Rahmen des ENG-Kongresses in Berlin im Januar 2020 verliehen Mariela Krassevich und Massimiliano Perri von Iveco Brand Europe (CNH Industrial) ihrer Zufriedenheit Ausdruck: „Ein Best-in-Class-Projekt!“: In diesem Zusammenhang wurde auch eines der zentralen Argumente pointiert formuliert: „Eine Dokumentation der Fahrzeugschäden entsteht nicht innerhalb von zwei Werktagen, sondern innerhalb einer Stunde – durch die Zusammenführung der TÜV SÜD Leistungen mit den Prozessveränderungen bei OK TRUCKS dank der DVS-Box“.

Die altbekannte Feststellung, dass Zeit Geld ist, gilt auch im Nutzfahrzeugbereich, insbesondere, wenn es um gebrauchte Fahrzeuge geht.„Wir freuen uns, dass OK TRUCKS das Thema DVS so aktiv am Markt lebt“, ergänzt Kusatz, der darüber spricht, dass sowohl Kunden als auch Großkunden aus den Bereichen der Fahrzeugmiete die Fahrzeuge zunehmend über Ulm zurückbringen, um ebenfalls DVS nutzen zu können.

Unterschiedliche Zielgruppen im Blick

Die Ziele der Digital Vehicle Scan GmbH & Co. KG sind weit gesteckt: Es geht nicht nur um das reine Tool und damit den digitalen Fahrzeugscan DVS, sondern um eine Verbindung zu den anderen Dienstleistungen des TÜV SÜD. IVECO OK TRUCKS und OK BUS ist ein Beispiel, doch sind die Zielgruppen deutlich weiter gefächert.

Beispiele für den Einsatz eines digitalen Fahrzeugscans sind Autohäuser, die schnell den Einkaufspreis für einen Gebrauchtwagen ermitteln oder auch eine Wertminderung bei Rückgabe im Flottengeschäft taxieren können. Ein großer Münchner Autohändler mit mehreren Filialen setzt DVS für die “Laufkundschaft” ein und ist somit in der Lage, den Service auch am Wochenende ohne Personal zu nutzen. Der Vorteil besteht darin, dass der Preis für einen Gebrauchten im Ankauf ermittelt werden kann und dadurch die Kundenbindung ansteigt.

Ebenfalls erwähnt Kusatz den “Fleet-Check”, mit dem Flottenbetreiber eine Steigerung der Effizienz erzielen. LKW fahren als registrierte Fahrzeuge durch den DVS, lassen automatisch den Zustand inklusive Reifendruck, Reifenprofiltiefe prüfen und es werden Bildern von allen Seiten erstellt. Der Verantwortliche für den Fuhrpark erhält den Datensatz und ist somit in der Lage, schnell zu reagieren und ggf. präventive Reparaturen einzuleiten.

Mit Sicherheit für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

BUSINESS-STANDORT

Gutenbergstraße 13 – 70771 Leinfelden-Echterdingen

INNOVATIONSSTANDORT

Gutenbergstraße 11 – 94036 Passau

Mit Sicherheit für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

BUSINESS-STANDORT

Gutenbergstraße 13
70771 Leinfelden-Echterdingen

INNOVATIONSSTANDORT

Gutenbergstraße 11 – 94036 Passau

Mit Sicherheit für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

BUSINESS-STANDORT

Gutenbergstraße 13
70771 Leinfelden-Echterdingen

INNOVATIONSSTANDORT

Gutenbergstraße 11
94036 Passau


© Digital Vehicle Scan GmbH & Co. KG